Neue Liebe Leeward Islands

Tolle Wanderungen und ein Beach für uns alleine

Wir haben eine neue Liebe entdeckt, die Leeward Islands. Von Antigua ging in es zum ersten Mal nach Barbuda. Eine sehr flache Insel, die auf Grund dieses Umstands früher nur schwer zu finden war. In Zeitalter von GPS ist dies aber kein Problem mehr. Es ist eine verträumte Insel. Sie ist sehr ruhig, weil sie nur von wenigen Cruisern angefahren wird. Daher hatten wir den Strand, der eine Meile lang ist, fast für uns alleine. Unter Genaker ging es dann nach St. Barth und weiter nach Sint Maarten. Auf den beiden Inseln mussten natürlich die beiden spektakulären Flughäfen besucht werden. Immer wieder ein beeindruckendes Erlebnis. Ein Abend in der Soggy Dollar Bar war obligatorisch um das Gesehene zu verarbeiten. Die nächste Insel ist unser neues Highlight: Saba. The unspoiled Queen, wie die Einheimischen sagen. Tolles Schnorcheln und eine beeindruckende Wanderung durch den Regenwald. Wiederholung in der nächsten Saison nicht ausgeschlossen.